▷ Yogamatte: Ideale Basis für alle Posen [2023]

Autor: Ann-Katharina

Yoga bringt Körper und Geist in Einklang und stärkt beide. Zudem bietet dieser indische spirituelle Sport mit jahrtausendealter Tradition eine Atempause in der Hektik des Alltags. In der Regel benötigen Sie zum Praktizieren von Yoga ausschließlich eine passende Matte und flexible Kleidung.

Beachten Sie bei der Matte, dass diese rutschfest und leicht zu reinigen ist. Darüber hinaus können sich leichte Modelle anbieten. Für umweltbewusste Menschen gibt es nachhaltige Modelle. Im Folgenden erfahren Sie mehr über Matten für Yoga und deren Möglichkeiten.

– Geeignet für Yoga-, Pilates- und andere Bodenübungen zur Stärkung des Körpers

– Schutz und Isolation des Körpers und guter Halt auf der Matte

– Verschiedenen Größen und Farben für alle Bedürfnisse

Was ist eine Yogamatte?

Eine Matte für Yogis ist ein weiches, dünnes und rutschfestes Polster, das für die Ausübung von Yoga verwendet wird. Es schützt den Körper vor dem Aufprall auf den harten Boden und bietet einen sicheren Halt beim Üben von bestimmten Positionen wie dem herabschauenden Hund.

Welche Kriterien muss eine gute Yogamatte erfüllen?

Eine hochwertige Matte für Yoga sollte aus hautfreundlichem Material hergestellt sein, eine angenehme Dicke und einen guten Grip haben. Sie sollte einen weichen Untergrund bieten, um den Körper abzufedern und Ihre Gelenke zu schützen.

Die Oberfläche der Matte sollte feuchtigkeitsresistent sein, damit sie sich leicht reinigen lässt und für lange Zeit benutzbar bleibt. Zudem sollten die Matten leicht transportierbar sein, sodass man sie überallhin mitnehmen kann.

Yogamatte Arten – welche gibt es?

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Matten zum Yoga machen, auf die im Folgenden näher eingegangen wird:

  • rutschfest
  • Kork
  • zum Reisen
  • Schurwolle
  • faltbar

Yogamatte rutschfest

Diese Matte gibt Ihnen den maximalen Halt, um bequem und sicher in verschiedene schwierige Positionen wie den Hand- oder Kopfstand zu gelangen. Darüber hinaus schützt sie Ihre Knie vor dem Aufschlagen oder Abnutzen der Matte.

Sie bietet auch mehr Komfort als normale Matten. Ein Nachteil von rutschfestem Yoga-Grip-Material ist ihr Preis – dieser kann teurer sein als normale Mattentypen.

Yogamatte Kork

Eine Korkmatte ist ein beliebtes Hilfsmittel für Yoga-Enthusiasten und professionelle Yogalehrer. Der größte Vorteil ist ihre natürliche Rutschfestigkeit und das damit verbundene geringere Verletzungsrisiko bei schweren oder anspruchsvollen Übungen. Der Kork absorbiert Schock und Druck sehr gut, was beim Aufprall auf den Boden vor Verletzungen schützt. Zudem ist sie besonders langlebig und aus einem nachwachsenden Rohstoff.

Manche Yogis stört der Geruch des sogenannten veganen Leders allerdings. Außerdem muss die Matte regelmäßig gereinigt werden, um Bakterienbefall zu vermeiden. Auch sollten Sie beachten, dass die Matten recht teuer sein können – aber der Preis lohnt sich auf Dauer.

Reise Yogamatte

Eine Yogamatte zum Reisen, auch bekannt als tragbare Matte, ist eine speziell entwickelte Matte, die sowohl leicht als auch kompakt ist und daher ideal zum Reisen oder für unterwegs geeignet ist. Sie bietet viele der gleichen Vorteile wie herkömmliche Matten, aber sind meist etwas dünner und leichter. Daher können sie in einem normalen Rucksack transportiert werden.

Vorteile und Nachteile der Reisematten

Ein weiterer Vorteil der tragbaren Matten besteht darin, dass sie leicht zu reinigen und hygienisch zu halten sind. Die meisten Modelle haben eine rutschfeste Oberfläche sowie antibakterielle Eigenschaften für extra Komfort und Schutz gegen Bakterien- und Pilzbefall.

Allerdings bietet dieser Typ von Matte nur begrenzten Schutz gegen den Bodeneffekt – also den Druck des Bodens unter dem Körpergewicht des Benutzers. Außerdem neigen diese Typen oft dazu, etwas teurer zu sein.

Yogamatte Schurwolle

Der Vorteil von Schurwolle liegt vor allem in der Weichheit des Materials, welches den Körper schont und Entspannung ermöglicht. Zudem ist die Matte sehr robust und besitzt eine hohe Formbeständigkeit, sodass sie lange Zeit verwendet werden kann. Ein weiterer Vorteil besteht in der Fähigkeit der Matte, Schweiß aufzunehmen. Sie absorbiert Feuchtigkeit besser als andere Materialien wie zum Beispiel Kunststoff oder Latex.

Allerdings hat die Matte einen relativ hohen Preis. Darüber hinaus kann das Material allergische Reaktionen hervorrufen– besonders Personen mit empfindlicher Haut oder Asthmaerkrankungen sollten daher lieber zu alternativen Matten greifen. Des Weiteren ist die Pflegeaufwändiger: Sie muss regelmäßig gereinigt werden. Andernfalls verliert sie ihren Glanz und ihre Farbe über die Zeit hinweg.

Faltbare Yogamatte

Diese Matten sind in der Regel aus einem geschmeidigen Kunststoffmaterial gefertigt, das sich leicht zusammenfalten lässt, sodass die Matte kompakt zusammengefaltet und überall hin mitgenommen werden kann. Ein weiterer Vorteil von faltbaren Matten besteht darin, dass sie in der Regel sehr kostengünstig sind.

Die Nachteile von faltbaren Matten liegen hauptsächlich in ihrer Qualität, die auf Dauer einen geringen Komfort bietet. Darüber hinaus bietet eine solche Matte nur begrenzten Schutz vor dem Abrutschen und schwitzende Personen müssen eventuell öfter die Oberfläche reinigen als bei anderen Mattentypen um den Grip beim Üben nicht verlieren.

Yogamatte Test – die wichtigsten Marken

Manduka, Jade, Lotuscrafts und Liforme sind alle nachhaltige Anbieter von Matten für Yogis und Co.. Decathlon und Tchibo bieten möglicherweise auch nachhaltige Produkte an, aber es ist wichtig zu überprüfen, ob ihre Produkte biologisch abbaubar und recycelbar sind.

Manduka
Manduka ist bekannt für die beste Qualität und Haltbarkeit, aber auch die teuerste.

Jade
Jade bietet eine gute Auswahl an Stilen und Preisen, aber es gibt keine Garantie auf die Langlebigkeit.

Lotuscrafts
Lotuscrafts hat sehr langlebige Matten zu erschwinglichen Preisen, aber nur begrenzte Farben und Designs.

Decathlon
Decathlon bietet eine breite Palette an Optionen zu sehr erschwinglichen Preisen, jedoch sind sie nicht so langlebig wie andere Marken.

Lululemon
Lululemon bietet hochwertige Matten zu mittleren Preisen mit einer ordentlichen Haltbarkeit.

Liforme
Liforme ist bekannt für ihre innovativen Designs und technologischen Fortschritte in der Industrie von Matten fürs Yoga und kostet etwas mehr als andere Marken.

Tchibo
Tchibo hat vor allem billigere Optionen mit geringer Lebensdauer, aber man kann dennoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erwarten.

Yogamatte nachhaltig – warum ist das wichtig?

Wenn Sie im Einklang mit Geist und Seele leben möchten, kann dies mit dem Kauf einer nachhaltig hergestellten Matte für Ihre Yogaübungen beginnen. Natürlich nachwachsende Rohstoffe, eine transparente Lieferkette und eine faire Bezahlung lassen Sie mit gutem Gewissen Ihre Übungen absolvieren.

Darüber hinaus sind die Inhaltsstoffe bei nachhaltigen Artikeln häufig strenger kontrolliert. Somit tun Sie letztendlich auch Ihrem Körper etwas Gutes, welcher mit der Matte in Berührung kommt. Eine Matte aus Reisstroh ist beispielsweise eine bequeme, umweltfreundliche und tragbare Unterlage für Yogaübungen. Sie besteht aus 100% natürlichem Reisstroh, das in handgefertigten Matten verarbeitet wird.

Wie kann man eine Yogamatte reinigen?

Bei Sport schwitzt man. Wenn Sie Ihre Matte nicht reinigen, kann dies zum Wachstum von Bakterien, Pilzen etc. führen.

Am besten können Sie Ihre Matte nach dem Yoga reinigen, indem Sie sie in lauwarmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel einweichen. Danach sollten Sie die Matte gründlich mit klarem Wasser abspülen und sie an der Luft trocknen lassen.

Fazit

Matten für Yoga können aus diversen Materialien wie Schurwolle oder Kork bestehen. Es gibt leichte und dünne Modelle, die sich zum Reisen anbieten. Zudem gibt es faltbare Optionen und vieles mehr.

Anbieter für die Matten sind beispielsweise Decathlon, Manduka, Jade oder Lotuscrafts. Bei der Wahl der passenden Matte sollten Sie auch einen Blick auf eine nachhaltige und faire Herstellung werfen. Somit tun Sie der Umwelt und auch Ihrem Körper etwas Gutes.

Ähnliche Beiträge

3 January 2023

▷ Strandhandtuch XXL: Für noch mehr Spaß am Strand! [2022]

Weiter lesen